Schüßler Salze

Schüßler Salze

Die Schüßler-Salze gehen ursprünglich auf den Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler zurück. Schüßler ging davon aus, dass verschiedene Krankheiten des Menschen darauf zurückzuführen seien, dass der Mineralstoffhaushalt gestört wäre oder auch darauf, dass bei den Betroffenen ein Mangel an einem bestimmten Mineralstoff vorliegen würde.

Auf dieser Grundlage entwickelte er sein System, in dem zwölf Mineralsalze, die auf spezielle Art und Weise hergestellt wurden, zur Behandlung von Schüßlers Patienten verwendet wurden. Diese Salze sind heute noch unter der Bezeichnung Schüßler-Salze bekannt.

Die ursprünglichen zwölf Salzen, die Schüßler auch „Funktionsmittel“ nannte, existieren heute 15 weitere Salze, die nicht mehr von Schüßler selbst, sondern von dessen Nachfolgern entdeckt wurden. Diese werden auch als „Ergänzungsmittel“ bezeichnet. Die Salze stehen zwar homöopathischen Mitteln nahe, es gibt jedoch Unterschiede bei der Herstellung. Verabreicht werden sie dennoch, ähnlich wie homöopathische Produkte, in unterschiedlichen Potenzen.

Welches Schüßler-Salz oder welche Kombination aus Salzen ausgewählt wird, richtet sich nach der individuellen Verfassung. Dasselbe gilt für die Dosierung und die Art der Einnahme. Die Dosierung richtet sich zum Beispiel maßgeblich danach, ob das Salz von Erwachsenen oder Kindern eingenommen wird. Die Salze können außerdem symptombezogen oder als Kur über einen längeren Zeitraum ausgewählt werden.

Grundsätzlich gibt es Schüßler-Salze in Form von Globuli, Tropfen und Tabletten. Bei den Globuli ist häufig Laktose als Trägersubstanz enthalten, Menschen mit Laktose-Intoleranz sollten also auf eine andere Darreichungsform zurückgreifen. Wir beraten Sie gerne zum Thema Schüßler-Salze und helfen Ihnen bei der Auswahl des passenden Salzes und der Darreichungsform. Auch bei Fragen zu weiteren Inhaltsstoffen der Salze und möglichen Gegenanzeigen helfen wir selbstverständlich gerne weiter.

Jetzt Ihren Termin vereinbaren

Alle Angaben sind erforderlich.

  • Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten.
  •  
  • Sie erhalten automatisch eine Kopie dieser Anfrage per E-Mail.
  • Erklärung zum Datenschutz

    Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung